Mittwoch, 16. November 2011

Biedermeier-Kissen



Auf dieser Kissenplatte aus der Biedermeierzeit findet sich in der Mitte ein wunderschönes Rosenbukett in dezenten Farben, ausgeführt im Petit Point Stich. Darum herum ein opulenter Rosenkranz im Kreuzstich. Den Reiz dieser Kissenplatte macht sicherlich der blaue Grund aus, der komplett mit Kreuzstichen gefüllt ist. Kreuzsticharbeiten ziehen ihre Wirkung ja üblicherweise aus dem Wechsel von bestickten und unbestickten Flächen. Das ist hier anders. Durch die durchgängige Bestickung wird eine Wirkung erzielt, wie man sie sonst nur von Polsterarbeiten oder vom Gobelinstich kennt.
Diese Kissenplatte wird unser kommendes Projekt. Freuen Sie sich jetzt schon auf eine wunderbare Stickmustervorlage zum kommenden Frühjahr, üppige Rosen wohin das Auge blickt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen