Sonntag, 7. Januar 2018

Weihnachtsspezial - Wie geht es weiter

Wie geht es weiter mit unserem Weihnachtsspezial 2017? 
Wie wir gehört haben, stickt die ein oder andere von euch noch fleißig an unserem Weihnachtsmuster. Ich hoffe, ihr habt euch inzwischen alle die kleinen Musterabschnitte abgespeichert oder ausgedruckt, denn in wenigen Tagen, um genau zu sein am 10. Januar, werden die Muster von unserem Blog verschwinden. Den "Abendhimmel" werdet ihr in unserem Shop wiederfinden, dann natürlich kostenpflichtig. Das Weihnachtsspezial 2018 ist schon in Arbeit. Ihr könnt euch auf ein tolles Muster freuen!
Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für die wirklich überwältigende Resonanz auf unser Weihnachtsspezial 2017 bedanken und hoffen, euch allen damit eine Freude gemcht zu haben.
Euer Team der Werkstatt für historische Stickmuster 

Inzwischen haben wir weitere Fotos von Euren fertigen Arbeiten bekommen.
Hier könnt Ihr schauen und staunen:
 
 
das kam heute noch von Elisabet ...
 
Hello!
Hier kommt meine Interpretation. Ich habe vorhandenes Material verwendet.  Belfast in Natur und Seidengarn von Madeira in Farben,  die eher an Morgenrot erinnert.  Sie können gerne meine Angaben veröffentlichen. Ich lebe  in Göteborg, Schweden.
Mit freundlichen Grüßen


Manuela schreibt:

Guten Tag,
ich wünsche ihnen ein frohes Neues Jahr.
Anbei übersende ich ihnen ein fertiges Bild von meiner Adventsstickerei 2017. Ich habe mich nun entschlossen und habe die Sterne in den Zwischenräumen im Stern weggelassen.
Was genau ich daraus mache, werde ich zur nächsten Weihnachtszeit entscheiden.
Ich danke ihnen für den schönen Adventskalender.
Liebe Grüße

Jana schreibt:
Hallo,
Hier schicke ich Ihnen ein Foto von meinem Adventskalenderstern. Vielen lieben Dank für die zauberhafte Anleitung. Es hat mir großen Spaß gemacht den Stern zu sticken.
Ich habe ein paar kleine Änderungen in der Anordnung vorgenommen.
Vielen lieben Dank 









Corinna hat uns Folgendes geschickt:
Oben seht Ihr das Weihnachtsspezial von 2015
Leider ist das Leinen mit dem eingewebten Karo nicht mehr lieferbar. Corinna hat 2017 genial improvisiert, super!
Sie schreibt:
"Für die Kästchen habe ich Surfine vom Entdeckerpäckchen Rouge 2015 genommen. Die Kästchen wollte ich nicht so dominant haben, damit das Bild optisch besser zum Bild 2015 passt. Den Mittelstern habe ich mit Perlee 779 von 2015 gestickt, für ein kleines Dreieck hat das Garn nicht mehr gereicht, und ich habe dann Perlee 500 vom Entdeckerpäckchen 2017 genommen. Klar sehe ich den Farbunterschied, aber ich kann gut damit leben. Rotes Metallgarn habe ich im großen Stern untergebracht. Die kleinen Sterne sind mit Soie d'Alger Abendhimmel Rose gestickt. Das Bild ist jetzt zwar ein Mix aus Kirschrot und Pink, aber die Fernwirkung ist gut. Da mein Hobby Patchwork ist, bin ich mit meiner Farbkombination sehr zufrieden, es passt zu vielen meiner Quilts. Ich bin richtig glücklich mit dem Weihnachtsspezial 2017! Geschummelt habe ich auch wieder, weil ich schon im November angefangen habe.
Allen wünsche ich ein friedliches und gesundes Jahr 2018! Und noch einen guten Jahresausklang.
Sonnige Grüße und herzlichen Dank für das Weihnachtsspezial!"


"... mein Weihnachtsspezial 2016 ist jetzt auch fertig, aber da habe ich noch mehr geschummelt. Im Feld oben rechts werde ich noch mehr rot hinzufügen, noch ist es zu hell.
Gestickt habe ich mit Soie de Paris 3026 (geteilter Faden, weinrot) - mein Lieblingsgarn! Soie Perlée 500 (orangerot) und Soie Ovale 945 (rot). Soie d'Alger 1011/2941 ist in hell/rosa vertreten. Soie Ovale würde ich jetzt mal als meine Hassliebe beschreiben. Mein "Karoleinen" muss ich noch lockern, aber das bekomme ich hin, und es eilt ja nicht.
Richtig glücklich bin ich mit meiner Serie von drei Weihnachtsspezials!
herzlichen Dank für die Muster!
Sonnige Grüße