Montag, 30. September 2013

Rundfahrt durch Oberbayern - Teil 1

Bei einer kleinen Rundfahrt durch Oberbayern sind wir an Benediktbeuern vorbeigekommen.
Welch ein Zufall: es ist ausgerechnet genau an dem Tag, als der alljährliche Textilmarkt stattfindet, was wir nicht wussten. Von diesem Textilmarkt haben wir schon viel gehört, schwärmerisch. Besonders Thomas Held und seine Frau, die Antiquare für Textiles, haben uns immer wieder ans Herz gelegt, uns das anzuschauen. Also, keine Frage, nix wie hin.
By the way: die ersten die wir auf dem großen Gelände in all dem Getümmel trafen, waren die Helds, die uns freudestrahlend begrüßten.



Antiquariat Held
Antiquariat und Buchhandlung für Textilliteratur www.textile-art-books.de

aus dem Programm:

"Ein Fest der Farben, Formen und Materialien erwartet Sie beim Textilmarkt in Benediktbeuern. 130 Kunsthandwerker zeigen im stimmungsvollen Ambiente des barocken Maierhofs individuelle Kleidung, Hüte, Lederwaren, Teppiche, Korbwaren, Spielzeug, Schmuck und vieles mehr. Hier können Sie bummeln und einkaufen, sich im Gespräch mit den Herstellern über Gestaltungsmöglichkeiten, Materialien und Techniken informieren, oder Künstlern bei der Arbeit zusehen. Kinder finden Spaß beim Weben, Spinnen, Marmoriern oder Basteln mit floralen Materialien, und für das leibliche Wohl sorgen Essensstände lokaler Initiativen und das Klosterbräustüberl Benediktbeuern."

 

Hier einige Momentaufnahmen unserer Eindrücke:

Schauplatz ist der Meierhof

 
 Die ganz feinen Sachen sind im Saal und in der Tenne zu sehen


 
 
 
 
 
 
 
 
 
geklöppelter Schmuck
 
 
Exponate des Trachten-Informationszentrum des Bezirks Oberbayern
www.trachten-informationszentrum.de

Was für ein wunderbarer Zufall. Ein ganz tolles Erlebnis.
Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Ausstellern finden Sie hier:

Freitag, 27. September 2013

Neues im Süden

Und hier kommt das Neuste aus Deutschlands Süden. Für alle Stickfans im Süden Deutschlands zeigt Heike Götz am 12. und 13. Oktober beim "Goldenen Herbst" auf der Burg Hohenzollern in königlicher Umgebung alte Sticktechniken. Heike Götz wird mit ihrem Stickkreis in der Eingangshalle der Burg historische Sticktechniken vorführen und natürlich eigene Arbeiten ausstellen. Heike Götz wird von Christina Steffen, Doris Sauter, Hannelore Staiger, Marlies Pfeiffer-Blepp, Sabine Glaunsinger und Renate Eith begleitet. Unter den ausgestellten, in vielen vielen Stunden entstandenen Unikaten sind Monogramm-Mustertücher, Schwälmer Stickereien, Nadelspitz-Mustertücher, holländische Stopfmustertücher und zwei historische Schultücher. Alle Besucher dürfen jetzt schon gespannt sein auf die erlesenen Schätze, die dort ausgestellt werden. 

Mittwoch, 25. September 2013

Dienstag, 24. September 2013

Handarbeiten in Berlin

Auch Daniele von Fischer zählt zu den wenigen Unerschrockenen, die sich in Berlin noch mit Handarbeiten beschäftigen.
In ihrem schönen Haus bietet sie Workshops und Tage der offenen Tür an.
Auf ihrer Website finden Sie immer die neuesten Informationen:
http://www.sticken-gestalten.de





Man bringt seine Nadelarbeiten mit und arbeitet beim gemütlichen Zusammensitzen bei Kaffee und Kuchen. Dazu gibt es Mitmach- und Ausprobieraktionen:

Knötchenstiche aus aller Herren Länder
Schmuck aus Seidenfasern und Perlen
Perlenfädeln ..... und vieles mehr


Der nächste Tag der offenen Tür ist am
19. Oktober von 11 bis 18 Uhr

Es liegt Daniele von Fischer besonders am Herzen, auch junge Frauen (und auch Männer) für's Handarbeiten zu begeistern, damit wir nicht aussterben.

Außerdem bietet sie eine große Auswahl an Garnen aus  Baumwolle, Seide und Viskose an.
Unter diversen anderen Artikeln wie z.B. Silk Paper und Zubehör  gibt es auch Kreativpacks mit Garnen, Cocoons, Carrier Rod Waste in den Painter's Threads.





Sticken und Gestalten – Daniele von Fischer
Altensteinstrasse 58
14195 Berlin

Ein Online-Shop ist gerade im Entstehen

Sonntag, 22. September 2013

Sommer

Der Sommer scheint nun wirklich vorbei zu sein. Die letzten Rosen blühen in der Vase. Auch im Garten findet man noch die ein oder andere Rosenblüte, die dem Herbst noch standhält.


Dieses winzige Miniaturstickbild misst nur 3,5 x 3,5 cm, aber rettet die sommerlichen Gefühle noch ein wenig in den Herbst hinüber!

Es ist im Petit Point Stich auf Seidengaze gestickt und eignet sich mit einem kleines Passepartout als Stickbild, es passt aber auch in Passepartoutkarten oder in den Ausschnitt unseres edlen Schmucks, der als Brosche und als Kette getragen werden kann.

Mittwoch, 18. September 2013

Kostbarkeiten aus Papier von Maike Kurz

Heute wollen wir Ihnen eine neue Seite rund ums Sticken vorstellen. Maike Kurz von Unisono hat etwas Neues auf den Markt gebracht: Auf ihrer Seite "Sticken und Papier" bietet sie äußerst geschmackvolle und ungewöhnliche Passepartoutkarten für die Stickerin an, alle Produkte sind liebevoll von Hand geprägt und gestanzt. Schon beim Anblick der Kartenschätze fallen einem unzählige Muster ein, die wunderbar zu den reinweißen Karten passen würden. Motive im Petit Point Stich auf Gaze machen die Karten zu etwas ganz Besonderem.
Übrigens viele unserer Muster für die Schmuckeinleger passen auch in die Karten. Und hier folgen einige Kostproben:



Der Fantasie sind beim Bestücken dieser papiernen Kostbarkeiten keine Grenzen gesetzt. 
Und hier noch einmal der Link unter dem Sie weitere Schätze finden:







Diese Muster passen wunderbar zu den gezeigten Passepartoutkarten, die bestickt auch in einem schönen Rahmen ihre volle Wirkung entfalten. Also ran an die Nadel, Weihnachten kommt schneller als gedacht!
Die Muster für die Stickereien finden Sie unter diesem Link:

Dienstag, 17. September 2013

Vom zweiten Sticktreff



Es war wieder ein gastlicher Empfang bei Anna Glückstoff mit Tee, Keksen und dem ersten Obst aus dem Garten.

Diesmal ging es sehr lebhaft her. Die Vorleserin war nämlich verreist. Auf einem mitgebrachten Tablet haben wir durch diverse interessante Blogs gesurft, vom Hölzchen aufs Stöckchen.
Für nächstes Mal ist Internetverbot angesagt, sonst geht es ja nicht weiter mit den Handarbeiten.









Anna Glückstoff hat an ihrem neuen Objekt gearbeitet:
eine kleine Tasche mit einer Applikation eines Mini-Alphabet-Stickbildes


































Noch ein Blick durch den Laden:

Auf einer alten Kochmaschine sind allerlei nette Kleinigkeiten liebevoll dekoriert.

Schauen Sie doch mal im Laden vorbei:

AnnaGlückstoff
Sponholzstraße 27
12159 Berlin / Friedenau
Tel. & Fax 030 — 47 48 23 34

Mo, Mi, Do, Fr: 12.00 Uhr — 19.00 Uhr
Di: 12.00 Uhr — 16.00 Uhr
Sa: 11.00 Uhr — 14.00 Uhr

Sonntag, 15. September 2013

Fundstück

Hier kommt ein Fundstück aus der FAZ vom 14.09.2013. Dieser Koffer ist doch eine Sünde wert. hauchzarte Spitze im Überfluss!

 http://www.artauktionen.com/auctions/38
Hinter diesem Link verbirgt sich noch ein besseres Bild des Koffers. Direkt im Katalog der Auktionshauses Scheublein kann man den Koffer und die feinen Spitzen am besten betrachten. Ein zweiter Blick lohnt sich auf jeden Fall!

Donnerstag, 12. September 2013

Nur noch bis Sonntag ....



.... gilt unser Angebot:
 


Für alle, die unseren Stand auf der Nadel & Faden in Osnabrück besuchen wollten und nun keine Gelegenheit haben, vor Ort Seidengarn, Stickvorlagen und Stickpackungen auszusuchen und zu erwerben, bieten wir bis zum 15. September 2013 portofreie Lieferung innerhalb Deutschlands unserer online oder telefonisch bestellten Produkte!

Die Qual der Wahl können wir Ihnen nicht abnehmen.