Freitag, 9. November 2018

14. Textiltag im MEK in Berlin-Dahlem am 11. November 2018

Detail eines Hochzeitskleides (dreiteiliges Rokokokleid), 1760/1770-Jahre, Umarbeitung im 19. Jh, ehem. Hirschberg/Schlesien © Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug 

14. Textiltag im Museum Europäischer Kulturen am 11. November 2018

01.11.2018
Zum 14. Mal lädt das Museum Europäischer Kulturen (MEK) alle Interessent*innen am Sonntag, den 11. November 2018 von 11 bis 17 Uhr zum Textiltag ein.
In spannenden Mini-Workshops können verschiedene Techniken wie Occhi oder Klöppeln ausprobiert werden. Einige Workshops widmen sich auch dem Thema Upcycling - so werden aus alten Textilien neuartige Kreationen. Zusätzlich können sich alle Interessent*innen um 15 Uhr in einer Kuratorinnenführung von den Geschichten hinter den Hochzeitskleidern in der Ausstellung „Hochzeitsträume“ verzaubern lassen.
Der Besuch des Textiltages ist im Museumseintritt inbegriffen:
  • 8 Euro (erm. 4 Euro),
  • Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei,
  • ggf. zzgl. geringen Materialkosten für einzelne Workshops.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.




wo?
Museum Europäischer Kulturen
Arnimallee 25
14195 Berlin

wann?
So 11:00 - 17:00 Uhr
  

Verkehrsverbindungen
U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)


Hochzeitsträume

28.09.2018 bis 28.07.2019

Hochzeit – der große Traum. Für viele der wichtigste Augenblick im Leben. Wie sehen diese Träume aus? Wie werden sie geschaffen? Wie haben sie sich verändert? Gehen alle Träume in Erfüllung? Und was hat das alles mit Gefühlen zu tun?
In der Ausstellung zeigt das Museum Europäischer Kulturen (MEK) gelebte und ungelebte, vergangene und gegenwärtige Hochzeitsträume. Sie sind so verschieden wie die Menschen, die Kulturen und Religionen und haben doch erstaunlich viel gemeinsam.
  
"Schappel", Brautkrone aus St. Georgen im Schwarzwald,
Ende 19. Jahrhundert

© Staatliche Museen zu Berlin, Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sterne - nicht nur zur Weihnachtszeit

02.11.2018 bis 03.02.2019

Sterne faszinieren Menschen seit Jahrtausenden in allen Kulturen. Am Himmel geben sie Orientierung, im Glauben werden sie als Zeichen gedeutet und im Alltag als Symbol verwendet. Die Ausstellung zeigt ein breites Spektrum von Sternen sowie die Geschichten und Bedeutungen dahinter: vom „Himmelsglobus mit Sternbildern“ über den „Brauerstern“ und „polnischen Drehstern“ bis zu modernen Designobjekten.



Blick in die Ausstellung © Staatliche Museen zu Berlin,
Museum Europäischer Kulturen / Christian Krug 

Mittwoch, 7. November 2018

Weihnachtsspezial 2018

So nach und nach lüften wir das Geheimnis um unser Weihnachtsspezial 2018 / Unterm Mistelzweig. Hier seht ihr, wie man unser Schmuckband verwenden kann:

Unser weihnachtliches Mustertuch hängt in der Weihnachtszeit einladend an der Haustür geschmückt mit dem blauem Schmuckband "Küsse unterm Mistelzweig". Darüber haben wir in den passenden Farben zwei klassische Weihnachtskugeln drapiert. Nun können die Gäste zum vorweihnachtlichen Kaffeetrinken eintreffen.

Heute kam eine Lieferung mit Seide aus Paris mit hunderten von Döckchen in den Farben unseres Weihnachtsspezials. Unser Materialpaket mit 7 Döckchen Seidengarn, 70 cm Schmuckband, Leinen in den Stärken 13, 14, 15 oder 16 nach Wahl und einer feinen Sticknadel könnt ihr immer noch bei uns für 35,50 € bestellen. Schreibt einfach eine Mail an mail@historischestickmuster.de unter dem Stichwort "Weihanchtsspezial 2018" und nennt uns die gewünschte Leinenstärke. Wir liefern so lange der Vorrat reicht, so dass am 30. November zum Start unseres Weihnachtlichen Stitch-a-longs auch wirklich alle versorgt sind.

In unserm nächsten Post berichten wir über die Ausstellungseröffnung "Engel - geflügelte Boten", die wir am Wochenende besucht haben!

Samstag, 3. November 2018

Instagram

Erst einmal etwas in eigener Sache:
Seit Neuestem findet ihr uns auch auf Instagram unter historische_stickmuster Dort sammeln wir unsere schönsten Fotos. Schaut einfach mal rein, wir freuen uns auf eure Kommentare.

Und nicht vergessen:
Morgen findet der Stickworkshop von Frau von Stieglitz zum Thema "Weihnachtliches" im Kloster Landshut statt.
Außerdem wird die Ausstellung "Engel - Geflügelte Boten" in der Alten Brennerei in Ennigerloh eröffnet. Engelsdarstellungen in der Textilkunst, gestickt, geklöppelt, gewebt, appliziert...
Also der Sonntag ist sowohl im Norden als auch im Süden gerettet!

Donnerstag, 1. November 2018

Weihnachtsspezial 2018

Unser Weihnachtsspezial 2018 macht in Stickkreisen die Runde. So nach und nach enthüllen wir unser Muster. Wir haben es schon gerahmt - wie immer haben wir es in die bewährten Hände der Firma Im Bilde-Michael Steinacker gegeben. Wir zeigen euch hier eine Möglichkeit der Rahmung. Wir haben uns für ein doppeltes Passepartout mit kleinem blauen Rand in der Farbe unseres Schmuckbandes "Unterm Mistelzweig", das in der Materialpackung enthalten ist, entschieden. Dieses Blau taucht auch im Stickbild selber auf. Das eigentliche Passepartout ist in weihnachtlichem Grün gehalten. Wir könnten uns aber genausogut ein warmes Weihnachtsrot vorstellen. Seht selbst!



Ab dem 30. November gibt es unser Mustertuch täglich in 24 Teilen zum freien Download von diesem Blog. Das Materialpaket mit 7 Döckchen Soie d´Alger Stickseide, Leinen, Nadel und dem Schmuckband "Unterm Mistelzweig", wie immer in unserer praktischen Kunststofftasche zum Aufbewahren von Stickgut und Vorlagen, gibt es für 35,50 €. Wenn ihr mitmachen wollt und am Materialpaket interessiert seid, schreibt uns bitte eine Mail unter mail@historischestickmuster.de und dem Stichwort "Weihnachtsspezial 2018" und teilt uns mit, ob wir euer Materialpaket mit 13er, 14er, 15er oder 16er Leinen bestücken sollen.

Dienstag, 30. Oktober 2018

Vorweihnachtliche Ausstellungen und Workshops

Wie immer bemühen wir uns, euch umfassend zu informieren über Ausstellungen, Workshops und Interessantes rund ums Sticken und Textilien. 
Hier kommt unser  
vorweihnachtlicher Ausstellungskalender

Am Sonntag, den 4.11.2018 gibt es in diesem Jahr noch einmal die Gelegenheit, Barbara von Stieglitz von "Feine Handarbeiten" im Ursulinenkloster Landshut beim Sticken zuzuschauen und natürlich auch mitzutun. Unter der fachkundigen Anleitung von Frau von Stieglitz entstehen am kommenden Sonntag, kleine gestickte Geschenke, Scherenanhänger, Schachteln, Passepartoutkarten und vieles mehr. Lassen Sie sich vom vorweihnachtlichen Ambiente verzaubern.

Am Sonntag, den 4.11.2018 kommen aber auch die zum Zug, die nicht in Süddeutschland wohnen. Um 11.00 Uhr findet die Ausstellungseröffnung im Stickereimuseum Ennigerloh statt. Monika Schmillenkamp, deren wunderbare Sammlung von Stickereien als Dauerausstellung in der Alten Brennerei Ennigerloh zu sehen ist, hat in der Vorweihnachtszeit wieder ebendort eine zauberhafte Sonderausstellung zu einem wahrlich vorweihnachtlichen Thema zusammengestellt:  
"Engel - Geflügelte Boten".
Zur Ausstellung gibt ein Rahmenprogramm, auf das wir euch aufmerksam machen möchten:
Am Sonntag, den 4. November erwartet euch von 11.00 - 18.00 Uhr die Vorführung verschiedener Handarbeitstechniken, schaut den Stickerinnen einfach über die Schulter.
Am Sonntag, den 18. November präsentiert von 11.-18.00 Uhr Maria Deistler ihre Mustertücher und bietet Workshops unter dem Thema Ajourstickerei an.
Am Sonntag, den 2. Dezember gibt es von 13.00 - 17.00 Uhr einen Stickkurs bei Ulla Hoppe mit dem Thema "Traditionelle Schwarzstickerei.

Am 10. und 11. November findet von 11.00 bis 18.00 Uhr die vorweihnachtliche Ausstellung bei Birgit Aldenhoff, Handarbeit mit Herz statt. Birgit Aldenhoff freut sich auf euch in 46519 Alpen-Drüpt, Römerstr. 311. Es erwarten euch in weihnachtlichem Ambiente stilvolle Holzarbeiten und natürlich Stoffe, Wolle und weihnachtliche Stickereien.

Am 17. und 18. November findet die traditionelle Weihnachtsausstellung von Ortkemper Design in 48324 Sendenhorst, Wilhelmstr. 32. Wie immer zeigt Doris Huster-Ortkemper stilvolle  Näharbeiten, die Kombination aus Patchwork und Gesticktem. Die Werkstatt für historische Stickmuster ist auch wieder mit einigen feinen Ausstellungsstücken dabei.

Samstag, 27. Oktober 2018

Weihnachtsspezial 2018

Eigentlich werden wir schon seit Januar gefragt, ob es denn dieses Jahr auch wieder ein Weihnachtsspezial gibt. Wer unser Weihnachtsspezial noch nicht kennt, dem sei es hier kurz erläutert. Vom 1. bis zum 24. Dezember erscheint hier auf unserem Blog ein Mustertuch in 24 Teilen zum Mitsticken in der Weihnachtszeit. Die Größe des einzelnen Abschnitts ist jeweils so berechnet, dass man ihn an einem Abend gut sticken kann und sich so in 24 Tagen langsam durch das Muster arbeiten kann. Unser Adventskalender für euch! Der Abschnitt erscheint jeweils am Vortag für den Folgetag. Wir beginnen also am 30. November mit der Veröffentlichung des ersten Abschnitts für den 1. Dezember!
Für viele ist das Sticken unseres Weihnachtsspezial in der Weihnachtszeit schon Tradition und ein willkommener Anlass in der oft so hektischen Vorweihnachtszeit jeden Tag eine kleine Ruhepause einzulegen und sich eine besinnliche Mußestunde zu gönnen. So kommt ihr gut durch die Weihnachtszeit!

Um die Spannung noch ein wenig aufrecht zu erhalten, zeigen wir euch noch nicht das ganze Mustertuch, sondern erst nur einen kleinen Blick durch das Schlüsselloch auf das, was euch erwartet. Das komplette Muster enthüllen wir kurz vor dem Start unserer Weihnachtsaktion Ende November!


"Unterm Mistelzweig" ist ein fröhliches, weihnachtliches Mustertuch, mit vielen feinen Details und besten Weihnachtswünschen in der Mitte.

Damit ihr zum Beginn unseres Stitch-Along auch wirklich startklar seid, bieten wir ab sofort das Materialpaket zum Preis von 35,50 € an.


Das Materialpaket besteht aus 7 Döckchen Seidengarn der Qualität Soie d´Alger, 45 x 45 cm weißem Leinen, einer Sticknadel und 70 cm Schmuckband mit der Aufschrift "Küsse unterm Mistelzweig".
Ihr könnt wählen, ob ihr das Materialpaket mit 13er, 14er, 15er oder 16er Leinen bestellen wollt!
Schreibt uns einfach eine Email an mail@HistorischeStickmuster.de unter dem Stichwort Materialpaket Weihnachtsspezial 2018 und nennt uns die gewünschte Leinenstärke! Und schon seid ihr dabei!


zur Erläuterung:                           
13er Leinen = ca. 32 count linen 
14er Leinen = ca. 35 count linen 
16er Leinen = ca. 40 count linen 

Sonntag, 21. Oktober 2018

Traditionen erhalten

Riga ist gerade für Textilbegeisterte eine Reise wert. Nicht nur feinstes Leinen wird dort gewebt und überall zu unschlagbaren Preisen angeboten, die Lettinnen sind auch begeisterte Weberinnen und Strickerinnen und tradieren so ihre uralten Muster, die auf diese Weise weiter leben. Besonders beliebt sind gestrickte Handschuhe, an der Mustervielfalt und den Farben kann man sich nicht sattsehen. Und das Schönste: Sie werden auch getragen!
Was nun folgt, sind einige Beispiele dieser Lettischen Strick- und Webkultur. Ausgestellt waren diese Werke von Lettischen Textilkünstlerinnen den Sommer und Herbst über in der St. Petrikirche in Riga. Toll, dass ein Volk von gerade mal 2 Mio. so viele Textilkünstlerinnen hervorbringt. Was wir euch hier zeigen ist nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was es zu sehen gab. Hier kann man sehen, wie Weberinnen und Strickerinnen  mit alten Mustern spielen und arbeiten und dabei im Hinblick auf Technik, Farbauswahl und Materialauswahl wirklich auf der Höhe der Zeit sind! Genießt es einfach!