Montag, 30. Mai 2016

Eindrücke vom Spitzenfrühling in Chorin

Am Samstag haben wir uns mit der Gruppe "Textiltreff", die sich jeweils am letzten Samstag im Monat bei Karstadt am Herrmannplatz trifft, auf den Weg gemacht nach Chorin.
Im Zug trafen wir uns zu zehnt, dann kamen noch  2 weitere Frauen hinzu.
Das Wetter war herrlich.
Der Weg war gut ausgeschildert.
Es gab auch einen Shuttle-Service. Wunderbar! Die Wege waren nämlich gar nicht sooo kurz.




Im Haus Chorin fanden wir
"ALTERFIL das ist Spitze - kreativ ohne Grenzen"
Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläum der ALTERFIL Nähfaden GmbH im September 2014 in Oederan wurde ein Wettbewerb ausgelobt.  Inzwischen kamen 2733 Quadraten auf einer Fläche von fast 80 qm zusammen.




Aus Berlin kennen wir die Spitzensammlerin Waltraut Schönebeck. Sie hat keine Mühe gescheut, ausgewählte Stücke ihrer Sammlung zu zeigen, unter dem Thema:

"Alles rund um die Braut" im Waldseehotel Frenz Wunderschön und begeisterungswürdig!!! Hoffentlich hat sie ganz viel positives Feedback bekommen!!!
 

"Mit der Ausstellung von Kleidern und Accessoires, Fotos und Modegrafiken aus dem bürgerlichen und ländlichen Leben soll ein kleiner Überblick über den Wandel der Mode und Bräuche seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gegeben werden. Gezeigt werden Brautkleider aus hochwertigen Materialien und in kunstvoller Verarbeitung, aber auch einfache, schlichte Objekte...."







weitere Ausstellungsstücke im Waldseehotel:








 
 superschön war:
"Drunter und drüber - Weißwäsche", Kutscherstube am Waldseehotel
"Wir präsentieren einige Museumsstücke die belegen, dass auch in Brandenburg die Weiß- oder Lochstickerei zur Verzierung von Unterwäsche, Hauben, Blusen und Tischtüchern gepflegt wurde. Die Leihgaben aus  dem Wäscherei-Museum Targatz (Eberswalde), von der Antikscheune "Emma Emmeli" in Zerpenschleuse, Inhaberin Ines Schweighöfer, und vom Antikhaus Koch in Eberswalde versetzen uns in die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts."







ein absolutes Highlight war die Ausstellung in der alten Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert:

"Kunst aus Fäden" in der Kirche des Dorfes Chorin
Die in der Gruppe Zeitwerk vereinten Künstlerinnen
- Karin Bergel, Christel Bierbrauer, Andrea Paul, Ursula Thiele und Ruth Wieland -
"zeigen Möglichkeiten, sich zeitgemäß mit einer alten Technik auseinanderzusetzen. ...
Wir haben uns mit Materialien wie Stahl, Papier und Kunststoff beschäftigt.
In unseren neuen Arbeiten sind wir noch einen Schritt weitergegangen und haben Abfallprodukte des Haushalts eingearbeitet."



 














     
  
Auch in dem netten Bahnhofslädchen gab es einige interessante Aussteller.

Ein winziger Schwibbogen: süß!!!

Samstag, 21. Mai 2016

Spitzenfrühling in Chorin

Chorin ist berühmt für seine Klosterruine, es handelt sich um eine ehemalige Zisterzienserabtei in der Nähe des Ortes Chorin etwa sechs Kilometer nördlich von Eberswalde,  gegründet 1258. 

Aber am 28. und 29. Mai 2016 ist hier was ganz anderes los, und zwar 

der Spitzenfrühling

 

Von Berlin aus kommt man ganz leicht dahin, mit der Reginonalbahn oder mit dem Auto.

Das komplette Programm können Sie hier genauestens studieren:
http://www.spitzenfruehling-chorin.de/


 

 

 

 

 

 

 

hier ein Auszug:

Die Veranstaltungen des Spitzenfrühlings in Chorin sind den folgenden Orten entlang des Spitzenpfades zugeordnet
(Stand: 06.05.2016 - kurzfristige Änderungen vorbehalten).
(1) Bahnhof: Bahnhofstr. 2, 16230 Chorin
  • Verkaufsausstellung von "Heidruns Klöppelladen" aus Lauter
  • Verkaufsausstellung der "Kleinen Landgalerie" von Eva Schade-Oelschig aus Röcknitz/Sachsen
  • Freihandspitze, Edelgard Sängerlaub aus Krostitz/Sachsen mit Kursangebot
  • Klöppelvorführung, Regina Schößler aus Brandenburg/Havel mit Kursangebot
  • Catering: Kaffee und Kuchen, Würstchen
(2) Filzwerkstatt Chorin: Choriner Dorfstr. 30, 16230 Chorin
  • während des Spitzenfrühlings geöffnet
(3) Dorfkirche Chorin: Mittelreihe 8, 16230 Chorin
  • Ausstellung "Kunst aus Fäden" der Gruppe Zeitwerk
    zusätzlich im Juni: Do-So, 2.-5. und 9.-12. Juni, jeweils 13-19 Uhr
  • Chorin Verein e.V., Präsentation und Verkauf aktueller Publikationen
(4) Gemeinderaum "Alte Schule": Mittelreihe 7, 16230 Chorin
  • Margarentenspitze, Ausstellung und Präsentation von Lotte Heinemann mit Kursangebot
  • Klöppelvorführung, u.a. Frau Thiele aus Fredersdorf mit Verkaufspräsentation
  • "Die ganze Welt der Handarbeiten", Ausstellung der Handarbeits- und Kreativgruppen mit Verkauf
  • "Kunterbuntes Dorfleben", Ausstellung der Klöppelgruppe Chorin
  • Eulenausstellung
  • außen Catering: Suppen, Grill, Kuchen
(5) Hotel Haus Chorin: Neue Klosterallee 10, 16230 Chorin
  • "ALTERFIL das ist Spitze - kreativ ohne Grenzen", ALTERFIL Nähfaden GmbH
    - Ausstellung während der Öffnungszeiten des Hotels bereits ab 21. Mai und bis 5. Juni 2016 -
  • am 28. Mai 2016 um 10 Uhr Eröffnung mit einer Märchenmodenschau der Kita
(5) "Haus am Wald" am Haus Chorin: Neue Klosterallee 10, 16230 Chorin
  • "Spitze und Filz" von Frau Sabine Reichert-Kassube aus Berlin
  • Zeitgenössische Spitzen von Ilske Thomsen
  • Verkaufsausstellung der "Klöppelstube" von Helga Kühn aus Chemnitz mit umfangreichem Materialangebot
  • Ausstellung "Verschiedene Spitzenarten"
  • Märchenbilder der Kita-Kinder in der Veranda
(6) Waldseehotel Frenz: Neue Klosteralllee 12, 16230 Chorin
  • Volkskunstschule des Erzgebirgskreises, Präsentation mit Kursangebot
  • Ausstellung aus der Sammlung "Waltraud Schönebeck"
    (rund um das Thema Hochzeit und Hochzeitsbräuche)
  • Hochzeitstafel mit den Wettbewrbsarbeiten
  • Zeitgenössische Spitzen von
    • Gabriele Grohmann
    • Gruppe Werder
  • Ausstellungen aus der Berliner Sammlung zu den Themen:
    • "Spitzenpracht des Adels"
    • "Klöppelspitzen – Textilkunst in höchster Vollendung"
  • Ausstellung "Hugenotten"
  • gemütlicher Abend unter dem "Choriner Sternenhimmel", (Voranmeldung erbeten)
(6) "Kutscherstube" am Waldseehotel Frenz: Neue Klosteralllee 12, 16230 Chorin
  • Ausstellung "Drunter und drüber - Weißwäsche"
  • Lesestübchen mit Verkauf von Büchern und Flohmarkt
  • Vorträge

Donnerstag, 19. Mai 2016

Kissen mit Röschenranke

Wie in einem unserer letzten Einträge erwähnt (vom 30. April) gibt es in der Zeitschrift "Mein schönes Land" einen Bericht über die Werkstatt für historische Stickmuster. Wir sind von der Resonanz völlig überwältigt und haben die letzten Wochen damit verbracht, Bestellungen aufzunehmen und abzuarbeiten. Unter anderem war dort unser Kissen mit Röschenranke abgebildet. Der Ansturm auf dieses Muster hat dazu geführt, dass uns nun der Baumwollstoff ausgegangen ist, der das Kissen neben der gestickten Ranke zu einem echten Hingucker im sommerlichen Garten macht.



Leider gibt es den Baumwollstoff im Moment in der Farbstellung Rosa-Grau nicht. Wir versuchen ihn noch einmal zu bekommen, können aber nichts versprechen.

Wir haben für Ersatz gesorgt! In Creme-Rosa war der Stoff noch zu haben. Wir haben uns bevorratet und bieten das Kissen nun in einer ganz zarten Creme-Rosa Variante an. Ein romantischer Sommertraum! Nur solange der Vorrat reicht. Die Packung mit Vorlage, Baumwollstoff, Leinen , Nadel und Seidengarn kostet 30,50 € unter www.historischestickmuster.de.

Und hier kommen die Materialien in der Creme-Rosa Variante. Zum Niederknien!