Montag, 30. Mai 2016

Eindrücke vom Spitzenfrühling in Chorin

Am Samstag haben wir uns mit der Gruppe "Textiltreff", die sich jeweils am letzten Samstag im Monat bei Karstadt am Herrmannplatz trifft, auf den Weg gemacht nach Chorin.
Im Zug trafen wir uns zu zehnt, dann kamen noch  2 weitere Frauen hinzu.
Das Wetter war herrlich.
Der Weg war gut ausgeschildert.
Es gab auch einen Shuttle-Service. Wunderbar! Die Wege waren nämlich gar nicht sooo kurz.




Im Haus Chorin fanden wir
"ALTERFIL das ist Spitze - kreativ ohne Grenzen"
Anlässlich des 20-jährigen Firmenjubiläum der ALTERFIL Nähfaden GmbH im September 2014 in Oederan wurde ein Wettbewerb ausgelobt.  Inzwischen kamen 2733 Quadraten auf einer Fläche von fast 80 qm zusammen.




Aus Berlin kennen wir die Spitzensammlerin Waltraut Schönebeck. Sie hat keine Mühe gescheut, ausgewählte Stücke ihrer Sammlung zu zeigen, unter dem Thema:

"Alles rund um die Braut" im Waldseehotel Frenz Wunderschön und begeisterungswürdig!!! Hoffentlich hat sie ganz viel positives Feedback bekommen!!!
 

"Mit der Ausstellung von Kleidern und Accessoires, Fotos und Modegrafiken aus dem bürgerlichen und ländlichen Leben soll ein kleiner Überblick über den Wandel der Mode und Bräuche seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts gegeben werden. Gezeigt werden Brautkleider aus hochwertigen Materialien und in kunstvoller Verarbeitung, aber auch einfache, schlichte Objekte...."







weitere Ausstellungsstücke im Waldseehotel:








 
 superschön war:
"Drunter und drüber - Weißwäsche", Kutscherstube am Waldseehotel
"Wir präsentieren einige Museumsstücke die belegen, dass auch in Brandenburg die Weiß- oder Lochstickerei zur Verzierung von Unterwäsche, Hauben, Blusen und Tischtüchern gepflegt wurde. Die Leihgaben aus  dem Wäscherei-Museum Targatz (Eberswalde), von der Antikscheune "Emma Emmeli" in Zerpenschleuse, Inhaberin Ines Schweighöfer, und vom Antikhaus Koch in Eberswalde versetzen uns in die Zeit des frühen 20. Jahrhunderts."







ein absolutes Highlight war die Ausstellung in der alten Dorfkirche aus dem 13. Jahrhundert:

"Kunst aus Fäden" in der Kirche des Dorfes Chorin
Die in der Gruppe Zeitwerk vereinten Künstlerinnen
- Karin Bergel, Christel Bierbrauer, Andrea Paul, Ursula Thiele und Ruth Wieland -
"zeigen Möglichkeiten, sich zeitgemäß mit einer alten Technik auseinanderzusetzen. ...
Wir haben uns mit Materialien wie Stahl, Papier und Kunststoff beschäftigt.
In unseren neuen Arbeiten sind wir noch einen Schritt weitergegangen und haben Abfallprodukte des Haushalts eingearbeitet."



 














     
  
Auch in dem netten Bahnhofslädchen gab es einige interessante Aussteller.

Ein winziger Schwibbogen: süß!!!

1 Kommentar: